Bei dieser Untersuchung wird mittels einer Ultraschallsonde, also schmerzfrei, das Herz durch die Brustwand untersucht.

Man kann dabei die Größe, die Wanddicken (Bluthochdruck) und die Pumpleistung der Herzkammern erfassen (z. B. nach Herzinfarkt oder bei Herzmuskelschwäche), man kann die Größe aller Herzhöhlen beurteilen, man kann angeborene oder erworbene Herzfehler oder Herzklappenfehler feststellen und diese hinsichtlich ihres Schweregrads beurteilen.