Bei der Lungenfunktionsuntersuchung wird über ein kleines Gerät die Atemstromkurve aufgezeichnet.

Einschränkungen der Funktion z.B. bei einer Verengung der Bronchien können so erkannt werden.