Endoskopische Untersuchungen werden in der Regel bzw. auf Wunsch unter Sedierung durchgeführt. Es handelt sich hierbei nicht um eine Vollnarkose, sondern um einen kurzen Dämmerschlaf, aus dem Sie schnell wieder erweckbar sind. Die Untersuchung wird hierdurch völlig schmerzfrei. Während der Sedierung werden kontinuierlich Sauerstoffsättigung, Blutdruck, Herzfrequenz und EKG überwacht.

Unsere Endoskopieassistentinnen besitzen eine Zusatzqualifikation in Sedierung und Notfallmanagement.

In unserer Praxis werden generell regelmäßige Notfallfortbildungen mit entsprechender Zertifizierung durchgeführt.